23 views
0
Teilen macht glücklich :)

Hier ein kurzer Tipp, wie du ganz einfach Spiele von Steam auf dein Smartphone streamen- und sogar darüber steuern kannst.

 

 

 

Wie fange ich denn am besten an? Es gibt ja die so genannte Steam-Link-Box, diese streamt deine Steam-Spiele von deinem Computer ganz simpel auf deinen Fernseher. Die Box benötigt nur Strom, eine Verbindung per HDMI Kabel zum TV und natürlich mit Hilfe eines WLan-Kabels eine Internetverbindung. – Hoffentlich hat den Witz jetzt jeder verstanden.

Für Gamer, welche sich die Box nie gekauft haben, wird es das streamen in dieser Form nicht geben. Denn die Box selbst wird leider nicht mehr hergestellt. Laut meinen Informationen konzentriert sich Valve nur mehr Softwaretechnisch auf Verbesserungen.

 

Und jetzt kommen wir zum eigentlichen Thema. Wenn man meint, was cooleres kann es gar nicht geben, dann hat man sich getäuscht. Mit der “Steam-Link (BETA)” App, kannst du nämlich jedes Spiel in deiner Steam-Bibliothek auf dein Smartphone streamen. Was noch cooler ist, du benötigst nicht einmal einen Controller, du kannst dafür kompatible Spiele sogar perfekt über das Handy selbst steuern.

 

 

Solltest du dich jetzt fragen, wie das ganze funktioniert, dann musst du jetzt ganz Aufmerksam weiterlesen. Denn jetzt gibt es mithilfe meines Jugendlichen Leichtsinns ein kleines Tutorial wie man das ganze perfekt konfiguriert. Sollte dein Handy-Bildschirm danach schwarz werden, das Handy selbst in Rauch und danach in Flammen aufgehen, werde ich mich nicht dafür verantworten. Solltest du damit einverstanden sein, legen wir los:

Ganz wichtig, du benötigst eine erforderliche Android-Version 5.0 oder höher.

 

Die App wird bei dir in etwa so aussehen wie auf dem Bild dort oben. Nur vielleicht nicht auf Englisch, sondern auf Deutsch.

Nun, als aller erstes solltest du dein Smartphone mit deinem Computer koppeln. Das bedeutet, die beiden Systeme müssen über das gleiche Netzwerk mit Internet versorgt werden. Wenn du das geschafft hast, kannst du dich freuen, bist aber noch nicht ganz fertig. Denn jetzt kannst du entweder nach Computern scannen, oder den Manuellen-Modus verwenden indem du den Code, welcher auf deinem Computer erscheint, in dein Handy eintippst. Hast du das geschafft, kannst du eigentlich schon mit dem streamen loslegen.

Unter “Einstellungen” hast du noch einmal drei Wahlmöglichkeiten wie “Computer”, “Controller” und “Streaming” in denen kannst du beispielsweise weitere Computer, aber auch einen Controller hinzufügen. Unter den Streaming-Einstellungen kannst du je nach Internetverbindung die Qualität einstellen. Laut dem Entwickler wird ein 5GHz-Band für das optimale streamen empfohlen.

Einen Controller selbst benötigst du aber nicht, dir wird nämlich ermöglicht alle Buttons eines Controllers individuell auf deinem Bildschirm zu verteilen womit du dann das Spiel selbst steuern kannst. Praktisch oder?

 

Sollte etwas nicht funktionieren, darfst du nicht vergessen dass sich das ganze noch in der Beta befindet. Die Entwickler sind stehts bemüht die App auf dem neusten Stand zu halten und Bugs, bzw. Probleme zu beheben.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Bei Problemen am besten direkt beim Entwickler melden.


 


Teilen macht glücklich :)