Sea of Thieves: Skelettenschiffe, Verfluchte Kanonenkugeln und Vulkane

img
Jun
28
Spread the love

An alle Sea of Thieves Spieler, einschließlich mir, welche das Spiel schon längst von der Platte geworfen, oder einfach seit einer langen Zeit nicht mehr gestartet haben. Mit dem kostenlosen Addons „Cursed Sails“ und „Forsaken Shores“ kann man wieder einen Blick auf die hohe See werfen!

 

 

 

Wem geht es denn genau so wie mir? Man hat ewig lange auf das Sea of Thieves Spiel gewartet, man konnte es kaum erwarten, bis es endlich Veröffentlicht wurde und nach knapp einer oder höchstens zwei Wochen hat man das Spiel schon gar nicht mehr in die Augen gehalten. Wie auf der E3 2018 Angekündigt wurde, sollte sich das ganze jetzt mit den Addons namens „Cursed Sails“ und „Foraken Shores“ ändern.

„Cursed Sails“ das erste kostenlose Addon erwartet uns bereits im Juli. Ab dann fahren die Untoten mit ihrem eigenen kleinen Boot durch das Meer und machen Jagd auf uns. Natürlich möchte man meinen dieses KI-Skeletten-Schiff schnell zum sinken zu bringen, allerdings gibt es da eins oder zwei Kleinigkeiten zu beachten.

Das Skeletten-Schiff schießt nämlich verfluchte Kanonenkugeln auf uns! So kann es sein, dass der Anker plötzlich herunterfällt, ein Matrose plötzlich betrunken wird oder die Segel setzen. Etwas positives gibt es allerdings schon. Findest du nach der Kampagne von „Cursed Sails“ selbst so eine verfluchte Kanonenkugel, so kannst du diese gegen andere Spieler-Schiffe einsetzen.

 

Auch interessant ->  Fallout 76: Die Karte zum Spiel

 

Das „Forsaken Shores“-Addon, welches für den September 2018 vorgesehen ist, bringt uns aber auch tolle Erweiterungen. Die Karte erweitert sich um ein zusätzliches Gebiet in welchem ein aktiver Vulkan Gesteinsbrocken ins Meer schleudert und dein Schiff schwer beschädigen kann. In dem neuen Gebiet namens „Devil´s Roar“ wirst du nicht spawnen können, was heißt dass du dort erstmal hinsegeln musst. Entweder nimmst du das Segelschiff oder du das neue Ruderboot welches als neues Fortbewegungsmittel erscheinen wird.

Was du mit dem Ruderboot alles anstellen kannst ist übrigens sehr interessant. Beispielsweise kannst du Schätze viel schneller zur eigenen Fregatte bringen, oder du stopfst das Boot mit Pulverfässern voll, lässt es in Richtung eines feindlichen Schiffes treiben und schaust dir das spannende Feuerwerk an.

 

Auch interessant ->  Animal Crossing - Pocket Camp: Lootboxen-System und wütende Fans

Mit den beiden Updates kommen auch mehr Belohnungen wie Titel, Schiffszubehör und auch Schmuck dazu. Es wird dann sogar möglich sein als Dreiergruppe ein extra dafür gemachtes Boot zu erhalten. Auf der Brigantine können nämlich 3 Piraten ihr unwohl treiben und ist mit zwei Masten, zwei Segeln und zwei Decks ausgestattet. Du musst dir aber keine Sorgen auf den Einfluss über die Stärke des Bootes machen, denn Rare sei laut Polygon nicht interessiert ein klassisches Endgame für Spieler zu erstellen. Sie möchten spannende Geschichten und individuelle Reisen mit nicht planbaren Ereignissen fördern.

 

Auch interessant ->  Jacksonville Tribute Livestream nach Amoklauf

Na, das hört sich doch gut an, was meint ihr dazu?

 

>> Sea of Thieves hier günstig kaufen – Instant Gaming <<

Weiterlesen ...