43 views
0
Teilen macht glücklich :)

Die Synchronsprecherin Matilda Smedius verleiht der Heldin Brigitte in der Englischen Sprache ihre Stimme. Und muss nun Beschimpfungen widerstand leisten.

Seit knapp einem Jahr ist der Charakter Brigitte nun ein teil von Overwatch und seither vielen Spielern ein Dorn im Auge. Durch die Mischung aus Tank und Heilerin werden ihre Fähigkeiten als ‘übermächtig’ bezeichnet und bringt in Kämpfen bei vielen Spielern das Wasser zum überkochen.
Trotz der Reduzierung ihrer Fähigkeiten von Blizzard wird sie von den Spielern weiterhin kritisch beäugt und die Wut lassen sie aus irgendwelchen Gründen bei der Synchronsprecherin Matilda Smedius aus.

“Ich wollte dich nur kurz wissen lassen, dass Brigitte Overwatch und das Meta zerstört hat”

– Oben im Bild

“Ich weiß, dass ich keine Zeit mit solchen Leuten verbringen sollte, besonders wenn 99,999999% aller meiner Online-Interaktionen mit Leuten super positiv und unterstützend sind (ich liebe euch so sehr ❤️), aber es verwirrt mich einfach so sehr, warum mir jemand eine solche Nachricht schickt.”

– Matilda Smedius via Twitter

In einem weiteren Twitter-Beitrag schrieb die 21-Jährige, dass sie die Fans verstehe, allerdings sollten sich diese lieber an den Entwickler wenden, anstatt sie mit solchen Nachrichten zu bombardieren.

Mittlerweile hat sie sich auch mit einem Video an die Öffentlichkeit gewendet, in welchem sie etwas genauer über das Thema spricht:

Kurz und knackig sagt sie im Video folgendes:

“Ich verstehe nicht, warum Leute den Hashtag #DeleteBrig auf meinen Bildern verwenden oder mich fett nennen. Ich verstehe den Sinn nicht. Die Nachricht, die ich auf Twitter hochgeladen habe, war nicht schlimmer als alles andere. Ich habe schon schlimmeres gesehen. Viel schlimmeres. Aber es fiel mir irgendwie auf. Es kommt mir einfach lächerlich vor.”

– Matilda Smedius via YouTube

Wenn das nicht schon genug wäre, las sie unter ihrem Twitter-Beitrag Nachrichten wie, sie sei doch nur eine “Aufmerksamkeitshure” oder dass sie sich nur allzu gerne als Opfer darstellen würde.
Mit den Worten “es schmerzt und macht mich traurig” beendet die Synchronsprecherin ihr Video.

Hoffen wir mal, dass sich die Lage wieder beruhigt.
Es ist nur traurig zu sehen, dass ein Mensch zur Verantwortung gezogen wird, welcher eigentlich nichts, rein gar nichts dafür kann.


Du suchst einen günstigen Server? Dann klick auf das Banner, kannst mir später danken. 😛


Teilen macht glücklich :)