50 views
0
Teilen macht glücklich :)

Wie Nintendo in einer Pressemitteilung verraten hat, wird der Online-Dienst für die Nintendo Switch voraussichtlich in der zweiten Septemberhälfte beginnen.

 

 

 

Es ist schon lange bekannt, dass Nintendo an einer Art Mitgliederservice arbeitet. Das heißt, dass in Zukunft bei spielen wie z.B. Mario Kart 8 – Deluxe, Splatoon 2 sowie Super Smash Bros. Ultimate kein kostenloses Online-Spielen mehr möglich sein wird.

Wen du meinst, dass dir für 3,99 Euro pro Monat, 7,99 Euro für drei Monate oder 19,99 für ein Jahr nur der Online-Modus freigeschaltet wird, hast du dich aber ordentlich getäuscht. Du bekommst Zugriff auf klassische NES-Spiele welche mit Online-Funktionen aufgepeppt wurden.

 

 

Der Cloud-Speicher ermöglicht es den Abonnenten Speicherstände von kompatiblen Spielen leichter zu sichern. Somit lassen sich deine Spiele leichter neuinstallieren ohne dass du Angst um deinen Spielstand haben musst. Allerdings wird diese Funktion nicht von jedem Spiel unterstützt werden.

Im Allgemeinen versprach Nintendo schon bereits im Juli, dass der Onlineservice stetig verbessert werden wird, damit es sich auch lohne dafür zu bezahlen.

“Unser Ziel ist es, den Spielern eine Vielzahl von Spielmöglichkeiten sowie die Chance zu bieten, das System auf bequemere Art und Weise zu nutzen. Allerdings muss ich um etwas Geduld bitten, bis wir bereit sind, über weitere Details zu sprechen.”

 

Solltest du mehrere Benutzer auf deiner Nintendo-Switch haben, musst du für jeden weiteren ein eigenes Abonnement abschließen. Da man aber hierbei vielleicht viele Konten gleichzeitig zu verwalten hat, kann man auch ganz einfach für 34,99 Euro pro Jahr ein Familien-Abo abschließen mit welchem bis zu 8 Accounts mit dem Online-Dienst versorgt werden können.


Teilen macht glücklich :)