84 views
0
Teilen macht glücklich :)

Jeder, aber wirklich jeder hat mittlerweile das Spiel “Fortnite” zu hören oder sehen bekommen. Auch der Schauspieler Donald Faison, welcher in der Serie “Scrubs” Christopher Turk, den besten Freund von Hauptfigur J.D. darstellt kennt sich ebenfalls bestens aus. Vor allem was die Tänze angeht, darauf ist er aber nicht gerade gut zu sprechen.

 

 

 

„Wenn ihr den Tanz sehen wollt, müsst ihr Fortnite spielen, denn die haben den Scheiß geklaut.“

Faison wurde beim Vulture Festival, einer Veranstaltung der US-amerikanischen Unterhaltungsindustrie welche am 17. und 18. November veranstaltet wurde gefragt, ob er nicht seinen “Poison-Tanz” aus der Serie präsentieren möchte. Der Schauspieler aber war alles andere als erfreut:

https://www.youtube.com/watch?v=8WrzQ6QYgRQ

 

Tänze lassen sich aber nicht Urheberrechtlich schützen weshalb Fortnite keine Straftat begeht. Zwar ist es schade, dass viele den Tanz nur noch aus Fortnite kennen wodurch sich auch die Schauspieler nur wenig darüber erfreuen, aber der Tanz selber wurde nur fast Synchron ins Spiel übernommen wie dieses Video beweist

 

 

Aber nicht nur Faison findet das schade oder Nervig. Auch Snoop Dog hat sich über die Verwendung seiner Tanz-Skills beschwert. Für den Tanz von Rapper 2 Milly müssen die Spieler sogar bezahlen.


Teilen macht glücklich :)