102 views
0
Teilen macht glücklich :)

Immer wieder regiert ein bestimmtes Videospiel das Gesprächsthema. Damals war es World of Warcraft, danach kam Minecraft, Pokémon Go und jetzt ist es Fortnite.

 

 

 

Möchtest du mal etwas lustiges hören? Fortnite soll angeblich für rund 200 Scheidungen verantwortlich sein. Unglaublich oder?

Das Spiel hat es wahnsinnig weit nach oben geschafft. Es gibt Fortnite Zeitschriften, eine Monopoly Fortnite-Edition, in diversen Tanzkursen werden sogar die Emoji-Tänze aus dem Spiel beigebracht. Und dann hört man, dass das Protal Divorce Online aufdeckte, dass Epic Games mit Fortnite in Großbritannien auch für rund 200 Scheidungen verantwortlich ist.

 

 

Nun gut, die Zahlen sollte man auch mit großer Vorsicht behandeln. Denn angeblich liegt es dem Scheidungsdienst etwas daran, die Scheidungen als “attraktiv” darzustellen. Sollte das ganze aber stimmen, dann ist Fortnite nach Angaben der geschiedenen Paare an Rund fünf Prozent aller diesjährigen Scheidungen in Großbritannien verantwortlich.

 

Aber würdest du das glauben, dass Fortnite tatsächlich so viele Scheidungen verursachen würde? 


Teilen macht glücklich :)