158 views
0
Teilen macht glücklich :)

Am 23. März sind bereits Europaweit Termine zum Schutz unseres Internets geplant.

Was ist Artikel 13?

Kurz und knackig schreibt Artikel 13 vor, dass Seiten wie YouTube, Instagram, Twitter und Co. für die Inhalte auf ihrer Seite haftbar sind.
Beim hochladen sollen alle Videos, Bilder, Audios und Texte mit einer Datenbank abgeglichen werden. Besteht eine Ähnlichkeit mit einer bereits bestehenden Datei, wird der Upload verhindert. Das ist alles schön und gut, allerdings sind die Filter-Algorithmen sehr ungenau und machen viele Fehler. Alleine das KI-Erkennungssystem von YouTube wurde mit zwei Millionen Videos trainiert, welche vorher von menschlichen Mitarbeitern begutachtet wurden und kostete mehrere Millionen US-Dollar. Aber dennoch läuft der Filter alles andere als Perfekt, da dieser, egal ob auf YouTube, Twitter und Co. niemals so genau wie ein Mensch agieren könnte.
Dies kann für einen gewaltigen Rückstau an zusätzlichem Wissen, Satire und Nachrichten sorgen.

Das einzig gute an der neuen Reform. Sie steht für ein besseres Urheberrecht im Internet und sorgt für eine faire Vergütung der Künstler.

Ein Video welches mir persönlich sehr gut gefällt. Schau es dir an 🙂

So, genug geredet. Schließlich wollte ich dir ja ein paar Termine für die Demos auflisten:

Alle Europaweiten Demos am 23. März:


Du suchst einen günstigen Server? Klick auf das Banner, kannst mir später danken. 😛

Teilen macht glücklich :)