31 views
0
Teilen macht glücklich :)

Fortnite und vor allem PUBG hatten anfangs einen gemeinsamen Feind.  Mit dieser Plage muss sich nun auch der neue Battle-Royale-Hit Apex Legends herumschlagen.

Apex Legends nahm nach dem Start ordentlich an fahrt auf und konnte auf kürzester Zeit bereits mehr als 25 Millionen Spieler verzeichnen. Allerdings verstecken sich unter dieser Summe an Spielern auch viele Cheater. Jedoch konnten mittlerweile schon mehr als 355.000 Cheater aus Apex verbannt werden.


Der Kampf gegen Cheater ist ein fortlaufender Krieg, den wir weiterführen müssen, um uns anzupassen und sehr wachsam beim Kampf zu bleiben. Wir nehmen Cheater sehr ernst und sorgen uns für alle Spieler sehr um die Gesundheit von Apex Legends. Wir sind uns auch bewusst, dass einige Spieler während der Charakterwahl spammen und beim Drop die Verbindung trennen. Wir halten einige Strategien noch unter Verschluss, damit sich die Schuldigen nicht an einen Workaround setzen, bevor wir ihn veröffentlichen.“

– Entwickler via Reddit

Laut den Worten der Entwickler wollen sie das Anti-Cheat-Programm noch weiter verschärfen um weitere Cheater aus dem Verkehr ziehen zu können. Zunächst aber wird es ein ‘Melden-Feature’ geben in welchem du verdächtige Aktivitäten anderer melden kannst.

Suchst du einen günstigen Server? Dann klick auf das Banner, kannst mir später danken. 😛

Teilen macht glücklich :)