GTA 5: Eine Schatzsuche mit Verbindungen zu Red Dead Redemption 2

Datenwühler haben in den Untiefen der GTA 5-Spieldatein hinweise entdeckt, welche ein Crossover-Event zwischen GTA 5 und dem kommenden Red Dead Redemption 2 anzukündigen scheint. Ich sag nur Goldener Revolver!

 

 

 

Nicht nur eine neue Radiostation kam mit dem neuen Update für GTA 5, sondern auch eine spannende Schatzsuche. Laut der englischsprachigen Website Kotaku, wurden in den Spieldateien des Updates merkwürdige Funde gemacht.

Z.b. entdeckte man eine Holzkiste mit einem eingraviertem „Boles Overland Stagecoach Co.„-Logo, welches man auch schon in Red Dead Redemption 2 gesehen haben möchte.

Das war aber noch nicht alles, denn neben der Truhe fand man einen seltsamen Notizzettel mit der Inschrift: „Der Schatz hat unsere Familie auseinander gerissen. Er ist nicht hier. Ich habe ihn verlegt. Ihr Arschlöcher werdet ihn niemals finden.“

 

Also wartet irgendwo ein Schatz auf uns? Die Datenwühler konnten nach diesen Sätzen keine ruhe finden und haben weitergesucht. Wie sich dann später herausstellte, hat die Schatzsuche offenbar mit einer Figur namens „dead hick“ zu tun, zu der die Spieler ebenfalls ein Modell fanden.

 

Achtung, jetzt kommts! Ein Goldener Revolver soll am Ende der Schatzsuche auf Spieler warten. Wer dann mit dem Schießeisen 50 Headshots erzielt, sollte laut der Item-Beschreibung in GTA 5 mit einer Geldsumme belohnt und in Red Dead Redemption 2 eine exklusive Variante der Waffe erhalten.

Wenn du diesen Revolver finden möchtest, dann musst du, nach den Erkenntnissen der Datenwühler, 20 verschiedene Orte der Spielwelt in GTA 5 besuchen und Fotos von ihnen schießen. An jedem einzelnen Ort soll es wohl einen Hinweis auf den nächsten geben.

Auch interessant =>  For Honor: Patch 1.07 - wird viele Probleme lösen

Anhand von Koordinaten konnten die Schnüffler aber alle gesuchten Orte bereits ausfindig machen, schau mal:

Die Schatzsuche endet genau an einem Ort, welcher Spielern schon seit längerem Kopfzerbrechen bereitet: Einem namenlosen Grab, von dem bereits spekuliert wurde, es könne das des Western-Helden John Marston sein.

Auch interessant =>  [TOP-MELDUNG]-FREE2PLAY- Bless: Erste Beta in Europa soll 2017 starten - Warum dauert es so lange?

 

Wie man aber feststellen kann, gibt es handfeste Hinweise auf ein Crossover-Event zwischen GTA 5 und Red Dead Redemption 2. Die besagte Schatzsuch-Mission im Spiel ist aber noch nicht aktiviert. Man denkt, dass Rockstar irgendwann näher an der Veröffentlichung des Western-Sequels im Frühjahr 2018 den Startschuss zur wilden Schatzjagt abfeuern wird.

 

 

____

Das war´s auch schon wieder!

Du möchtest keine News mehr von mir verpassen? – Dann folge mir doch auf Facebook und oder Twitter!


 

Lass doch ganz einfach mithilfe von Facebook einen Kommentar bei uns da!