Call of Duty – WW2: Es wird ganz schön blutig

Laut der Bewertung vom US-amerikanischen Entertainment Software Rating Board (ESRB) wird es in Call of Duty – WW2 ganz schön zur Sache gehen.

 

 

 

Das Entertainment Software Raiting Board (ESRB) gab eine Bewertung für den Weltkriegs-Shooter Call of Duty – WW2 ab, welches ein blutiges Bild von sich gibt:

 

„Dies ist ein Egoshooter, in dem Spieler die Rolle eines amerikanischen Soldaten bei den Alliierten im Europa des Zweiten Weltkriegs einnehmen. Spieler nutzen Maschinenpistolen, Schrotflinten, Raketenwerfer und Sprengstoffe, um gegnerische Soldaten zu töten. Einige Waffenangriffe resultieren in Enthauptungen und/oder Verstümmelungen, die Blutspuren und blutige Teile auf dem Boden hinterlassen. Schlachten sind frenetisch und werden von realistischem Geschützfeuer, schmerzerfüllten Schreien und großen Explosionen begleitet. Auch Zwischensequenzen bilden Gewalt ab: einem Gefangenen wird aus kurzer Distanz in den Kopf geschossen; gegnerische Soldaten erschießen sich selbst, um der Gefangenschaft zu entgehen.“

 

 

In den USA hat Call of Duty – WW2 wie auch die früheren Teile eine M-Rating erhalten womit sich das Spiel ganz klar nur an Erwachsene richtet.

Lese auch >>  The Escapists 2 - Das war eine komplizierte Zwickmühle

 

Laut Spieletipps wird das Spiel mit dem USK-Siegel “Keine Jugendreigabe gemäß § 14 JuSchG” (ab 18 Jahren) erscheinen und zumindest in der Gewaltdarstellung keine Schnitte vorweisen. Lediglich müssen deutsche Spieler auch diesmal wieder auf verfassungsfeindliche Symboliken verzichten.

 

Am 3. November 2017 wird Call of Duty – WW2 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Wenn du schon einen kleinen Vorgeschmack haben möchtest:

 

Call of Duty – WW2

Story – Trailer

 

 

Du spielst die Rolle von Private Ronald “Red” Daniels und bist ein sehr junger Rekrut in der ersten US Infanterie-Division. Im Laufe der Kampagne raffst du dich mit deinem Squad immer weiter in Richtung Deutschland durch.

 

Du siehst einige Explosionen und jede Menge Kugeln, welche allen um die Ohren fliegen. Dennoch liegt der Fokus eher auf Private Daniels und seinem Squad, sowie der Zurschaustellung der Schrecken des zweiten Weltkriegs.

 

 

Das war´s auch schon wieder!

Du möchtest keine News mehr von mir verpassen? – Dann folge MeitZTv doch auf FacebookTwitter oder trete dem Discord-Server bei!

Lese auch >>  Steam-Umfrage: In den Augen der Entwickler sind das die größten Probleme

 

Lass doch ganz einfach mithilfe von Facebook einen Kommentar bei uns da!